Geisterhaus Haus Tervoort - Moers

Das Haus Tervoort ist ein ehemaliges Rittergut, die wahrscheinlich ursprüngliche Wasserburg stammt aus dem 12.Jahrhundert.
Erste Erwähnung gibt es aus dem Jahre 1443 als Rittergut.

1702 wurde das Rittergut Schlossartig ausgebaut. Einige Zeit nach 1793 wurde es von Max Haniel gekauft, der es dann 1889 seiner Tochter und deren Mann vererbte. Noch heute ist es im Familienbesitz der Nachfahren der Familie. 

Im zweiten Weltkrieg wurde das Hauptgebäude durch Bomben zerstört. Im Jahre 1996 wurde auch die Nutzung des letzten Bewohnten Teiles des Gebäudes aufgegeben.  Im September 2004 ereignete sich ein Brand aus ungeklärten Gründen in den leer stehenden Gemäuern. 

Heute werden die alten Mauern der Schmiede von einem Motorclub genutzt.

Es halten sich hartnäckig die Erzählungen von Spukgeschichten, Geistern, Erscheinungen und rätselhaften Phänomenen ...

Die hier gezeigten Bilder wurden von Besuchern unserer Webseite fotografiert und uns zur Veröffentlichung auf unserer Homepage und in den sozialen Netzwerken überlassen.

Standort des Hauses: Moers, Niederrhein, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Die Fotos wurden bei einem Besuch im Mai 2020 aufgenommen.

Eine Diashow in HD und in Ultra HD mit den Highlights dieses Lost Place finden Sie bei YouTube unter folgendem Link: Geisterhaus Haus Tervoort Moers als Slideshow auf YouTube

Haus Tervoort - Moers - Außenansicht

Haus Tervoort - Moers - Innenansicht

Haus Tervoort - Moers - Außenbereich

Haus Tervoort - Moers - Details