Wasserturm Reichsbahn Betriebswerk - Duisburg

Der steinerne Wasserturm, das Wahrzeichen seit über hundert Jahren in Duisburg - Wedau.

Erbaut wurde er zwischen 1912 und 1914, um vor allem die Dampflokomotiven mit Wasser zu versorgen. Diese hatten einen riesigen Bedarf. 30 Tonnen Wasser reichten für etwa 150km Strecke. Pro Tag verkehrten etwa 100 Lokomotiven im Bereich Wedau/Bissingheim.

Zum 75-jährigen Jubiläum von Wedau wurde der Wasserturm zum Logo dieses Ereignisses gewählt und 1990 unter Denkmalschutz gestellt, zusammen mit dem danebenstehenden Stellwerk.

Ab dem Jahre 1890, in dem ein kleiner Rangierbahnhof in Wedau entstand, wuchs der Bahnbereich immer weiter. Es gab unter anderem zwei Ringlokschuppen und das Ausbesserungswerk. Außerdem den großen Verschiebebahnhof. Dort wurden die Züge 24h zusammengestellt. Dies sorgte in Wedau und Bissingheim immer für eine einzigartige Geräuschkulisse, wenn die Hemmschuhe zum Abbremsen der Wagons über die Eisenschienen quietschten.

Der Turm ist ein fünfstöckiger Ziegelschacht mit aufgesetztem rundem Intze-Behälter. Der Intze Behälter wurde von Otto Intze erfunden. Das Intze Prinzip gibt es in zwei Varianten. Zum einen zum Bau von Wassertürmen und zum anderen von Staumauern. Intze konstruierte als einer der ersten Stahlbehälter auf Wassertürmen in einer speziellen Form. Diese führte dazu, dass die Türme recht schlank daher kamen. Dies wiederum senkte die Baukosten.

Nach diesem patentierten Prinzip wurden bis 1900 weltweit etwa 470 Wassertürme erbaut.

Nun bleibt es abzuwarten, was mit dem Turm in Zukunft passiert, wenn um den Turm herum ein komplett neuer Stadtteil entsteht. Erste Baumaßnahmen haben bereits begonnen

Die hier gezeigten Bilder wurden von Besuchern unserer Webseite fotografiert und uns zur Veröffentlichung auf unserer Homepage und in den sozialen Netzwerken überlassen.

Standort des Wasserturms: Duisburg Wedau, Ruhrgebiet,, Deutschland

Die Fotos wurden bei einem Besuch im Mai 2020 aufgenommen

Wasserturm Reichsbahn - Außenansichten

Wasserturm Reichsbahn - Innenbereich

Wasserturm Reichsbahn - Kuppel

Urban-Lost-Places in den Sozialen Medien:
YouTube       Facebook       Instagram       Pinterest

Trete der Urban-Lost-Places Experten WhatsApp Gruppe bei:
Bewerbe Dich mit Vornamen, Alter, Bundesland, Handynummer und den Grund, 
warum wir Dich unbedingt in dieser Gruppe aufnehmen sollen.