Wasserturm - Wuppertal Hatzfeld

Dieser Wasserturm wurde  1904 unter der Leitung des Barmer Stadtbaumeister Julius Dicke nach dem Intze-Prinzip in Ziegelbauweise auf einer Höhe von 298m üNN errichtet.

Er stellte damals ein wichtiges Glied in der Trinkwasserversorgung der damals selbstständigen Stadt Barmen dar. Vom Gemeinschaftswasserwerk Volmarstein in Wetter an der Ruhr wurde das Wasser in den Hatzfelder Wasserturm gepumpt.

Der 1904 erbaute Behälter war ursprünglich 46 Meter hoch und wurde 1953 umfangreich restauriert.

1984 wurde der Turm stillgelegt und und 1988 an einen Privatmann verkauft.

Der Wasserturm ist als Baudenkmal in die Denkmalliste der Stadt Wuppertal eingetragen.

Die hier gezeigten Bilder wurden von Besuchern unserer Webseite fotografiert
und uns zur Veröffentlichung auf unserer Homepage und in den sozialen Netzwerken überlassen.

Standort des Turmes: Wuppertal Hatzfeld, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Eine Diashow in Ultra HD (UHD) mit den Highlights dieses Lost Place findest Du bei YouTube unter folgendem Link:
Wasserturm in Wuppertal Hatzfeld als Slideshow auf YouTube


Wasserturm - Wuppertal Hatzfeld - Außenaufnahmen

Wasserturm - Wuppertal Hatzfeld - Innenaufnahmen